Skip to content
Narrow screen resolution Wide screen resolution Auto adjust screen size Increase font size Decrease font size Default font size

Philosophia Verlag GmbH

Home arrow Online-Shop arrow Available e-Books arrow Logische Abhandlungen - eBook
Info: Your browser does not accept cookies. If you want to put products into your cart and purchase them you need to enable cookies.


 


Petrus Hispanus

Logische Abhandlungen - eBook

Tractatus / Summulae Logicales

ISBN: 3-88405-706-3

Price: €98.00 (including 19 % tax)


First complete translation into German by Wolfgang Degen and Bernhard Pabst

Content
Inhaltsverzeichnis

Erste Abhandlung: Über die Einführungen 1
Über die Dialektik 3
Über den Ton 3
Über den Laut 3
Über das Nomen 4
Über das Verb 4
Über die Rede 5
Über den Satz 6
Über den kategorischen Satz und seine dreifache Einteilung 6
Über die dreifache Materie der kategorischen Sätze 9
Über die Gleichwertigkeiten unter diesen 9
Über die dreifache Konversion 10
Über den hypothetischen Satz und seine Einteilung 11
Über die Wahrheit der hypothetischen Sätze 11
Über die Gleichwertigkeiten unter diesen 12
Über den Modus 13
Über die modalen Sätze 14
Über die Gleichwertigkeiten unter diesen 15
Über den Gegensatz zwischen diesen 17

Zweite Abhandlung: Über die Prädikabilien 21
Über das Prädikabile 23
Über das Genus 23
Über die Art 25
Über die Differenz 27
Über das Eigentümliche (Proprium) 28
Über das Akzidens 29
Über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Prädikabilien 30
Über die Prädikation 31
Über die Denominativen 32

Dritte Abhandlung: Über die Prädikamente 33
Einige Vorbemerkungen 35
Über die Substanz 38
Über die Gemeinsamkeiten und Eigentümlichkeiten
der Substanz 39
Über die Quantität 41
Über die Gemeinsamkeiten der Quantität 41
Über das Relative (die Relation) 42
Über die Gemeinsamkeiten der Relation 42
Über die Qualität 43
Über die Eigentümlichkeiten der Qualität 45
Über die Tätigkeit 46
Über das Erleiden 46
Über die vierfache Entgegensetzung 46
Über (den Ausdruck) ‘früher’ 47
Über (den Ausdruck) ‘zugleich’ 48
Über die Bewegung 49
Über das Haben 49

Vierte Abhandlung: Über die Syllogismen 51
Über den Satz 53
Über den Syllogismus 53
Über den Modus und die Figur 54
Über die allgemeinen Regeln 54
Über die erste Figur 55
Über ihre Modi 56
Über die zweite Figur 58
Über ihre Modi 58
Über die Zurückführung durch Unmögliches 60
Über die dritte Figur 60
Über ihre Modi 60
Über einige Regeln 62
Über die nutzlosen Verbindungen 64

Fünfte Abhandlung: Über die Topoi 67
Über die mannigfaltige Bedeutung von ‘ratio’ 69
Über das Argument und die Argumentation 69
Über die Arten der Argumentation 70
Über den Topos im allgemeinen 72
Über die inneren Topoi 73
Über den Topos von der Substanz 73
Über den Topos von der Definition 74
Über den Topos vom Definierten 75
Über den Topos von der Beschreibung 76
Über den Topos von der Deutung des Namens 76
Über den Topos von den Begleiterscheinungen der Substanz 77
Über den Topos vom Ganzen 77
Über den Topos vom universellen Ganzen oder
von der Gattung 78
Über den Topos von der Art oder dem untergeordneten Teil 78
Über den Topos vom integralen Ganzen 79
Über den Topos vom Ganzen in der Quantität 79
Über den Topos vom Ganzen im Modus 80
Über den Topos vom Ganzen im Ort 81
Über den Topos vom Ganzen in der Zeit 81
Über den Topos von der Ursache 82
Über den Topos vom Entstehen 84
Über den Topos vom Vergehen 85
Über den Topos vom Gebrauch 85
Über den Topos von den gemeinsam auftretenden Akzidenzien 85
Über die äußeren Topoi 86
Über den Topos von den Entgegengesetzten 86
Über den Topos von den relativ Entgegengesetzten 87
Über den Topos von den Konträren 87
Über den Topos von den privativ Entgegengesetzten 88
Über den Topos von den kontradiktorisch Entgegengesetzten 88
Über den Topos vom Größeren und über den Topos vom Kleineren 88
Über den Topos vom Ähnlichen 89
Über den Topos von der Proportion 90
Über den Topos von der Übertragung 91
Über den Topos von der Autorität 91
Über die mittleren Topoi 92
Über den Topos von den Konjugierten 92
Über den Topos von den Fällen 93
Über den Topos von der Unterteilung 93

Sechste Abhandlung: Über die Suppositionen 95
Über die Bedeutung 97
Über die Supposition und die Kopulation 97
Über die Unterteilung der Supposition 98
Streitfragen 101
Lösung 103

Siebente Abhandlung: Über die Trugschlüsse 107
Einführung 109
Über die Definition der Disputation 109
Über die Unterteilung der Disputation 110
Über die sophistische Disputation und ihre Zwecke 114
Über die dreizehn Trugschlüsse 116
Über die Trugschlüsse im Ausdruck 117
Über die Äquivokation 118
Über die Definition des Trugschlusses 118
Über die Definition der Äquivokation 119
Über die Unterteilung der Äquivokation 120
Über die erste Art 121
Über die zweite Art 122
Über die dritte Art 125
Über die drei Arten 126
Über die Amphibolie 128
Über die Definition der Amphibolie 128
Über die erste Art 129
Über die zweite Art 129
Über die dritte Art 130
Über die Weisen, die der Äquivokation und der Amphibolie gemeinsam sind 132
Streitfragen 135
Über die Zusammensetzung und die Zerlegung 140
Über das mögliche Vieldeutige 140
Einwände 141
Über die Zusammensetzung 144
Über die Ursachen des vorliegenden Trugschlusses 147
Über ihre Weisen 149
Über die erste Weise 149
Über die zweite Weise 151
Über die Zerlegung 153
Über die erste Weise 153
Über die zweite Weise 154
Über die Betonung 156
Über die Definition der Betonung 156
Über die Ursachen und Weisen der Betonung 156
Über die erste Weise 156
Über die zweite Weise 158
Streitfragen 159
Über die Form des Ausdrucks 161
Über die Weise des Bedeutens im Ausdruck 161
Über die Form (Figur) 164
Über die Form des Ausdrucks 164
Über die Ursachen und Weisen der Form des Ausdrucks 167
Über die erste Weise 167
Über die zweite Weise 172
Über die dritte Weise 174
Über die Trugschlüsse außerhalb des Ausdrucks 179
Über das Akzidens (als Trugschluss) 180
Über die Ursachen und Weisen des Akzidens 183
Über die erste Weise 185
Über die zweite Weise 188
Über die dritte Weise 190
Über den Trugschluss in einer Hinsicht und schlechthin 195
Die Definition dieser Termini 195
Über die Ursachen und Weisen des vorliegenden Trugschlusses 196
Über die erste Weise 196
Über die zweite Weise 197
Über die dritte Weise 197
Über die vierte Weise 198
Über die fünfte Weise 198
Über die Unkenntnis der Widerlegung 200
Über die Widerlegung 200
Über die Unkenntnis 202
Über die Unkenntnis der Widerlegung 203
Über die Ursachen und Weisen des vorliegenden Trugschlusses 204
Über die erste Weise 204
Über die zweite Weise 204
Über die dritte Weise 204
Über die vierte Weise 205
Über die Benutzung dessen, was schon im Anfang da ist 207
Über ihre Definition 207
Über die Ursachen und Weisen des vorliegenden Trugschlusses 208
Über die erste Weise 208
Über die zweite Weise 208
Über die dritte Weise 209
Über die vierte Weise 209
Über die fünfte Weise 209
Über den Trugschluss gemäß dem Konsequens 210
Über die Konsequenz 210
Über die Ursachen und Weisen des vorliegenden Trugschlusses 212
Über die erste Weise 212
Über die zweite Weise 213
Über die dritte Weise 214
Über den Trugschluss gemäß der Nichtursache als Ursache 216
Über den zweifachen Syllogismus 216
Über den Trugschluß gemäß der Nichtursache als Ursache 217
Über die Ursachen des vorliegenden Trugschlusses 217
Über den Trugschluss gemäß mehreren Fragen als e i n e r (einzigen) 220
Über die Aussage, den Vordersatz, die Frage und die Konklusion 220
Über die Ursachen und Weisen des vorliegenden Trugschlusses 222
Über die erste Weise 223
Über die zweite Weise 223
Über die Zurückführung aller Trugschlüsse 224
Über die zweifache Unkenntnis der Widerlegung 224
Über die allgemeine Zurückführung 225
Über die spezielle Zurückführung 226
Achte Abhandlung: Über die Relativa 231
Über den zweifachen Sinn des Ausdrucks ‘Relativum’ 233
Über die Relativa der Substanz 233
Über die Relativa der Identität 233
Fragen 234
Streitfragen 235
Über die Relativa der Verschiedenheit 237
Über eine Regel, die das Relativum der Verschiedenheit betrifft 238
Über eine Regel der Alten, die das Relativum der Identität betrifft 238
Einwände 239
Über eine Regel, die das Relativum der Identität betrifft 240
Über die Relativa des Akzidens 240
Über die Einteilung des Relativums des Akzidens 241
Über die Relativa der Identität des Akzidens 241
Über die Ausdrücke ‘so beschaffen’, ‘so groß’, ‘so viele’, ‘ebenso viele’ und ‘so oft’ 242

Neunte Abhandlung: Über die Erweiterungen 243
Über die personale Supposition 245
Über die Einschränkung und die Erweiterung 245
Über die Einteilung der Erweiterung 245
Ein Sophisma 246
Über zwei Regeln 247

Zehnte Abhandlung: Über die Nennungen 249
Über die Definition der Nennung 251
Über die Einteilung der Nennung 251
Über die Nennung des allgemeinen Terminus 251

Elfte Abhandlung: Über die Einschränkungen 253
Über die Definition der Einschränkung 255
Über die Einteilung der Einschränkung 255
Über die Einschränkung, die durch ein Nomen erfolgt 255
Über eine Regel, welche die durch das Nomen erfolgende Einschränkung betrifft 256
Über eine Regel, die den eingeschränkten Terminus betrifft 257
Über eine weitere Regel, die Einschränkung betreffend 257
Über zwei Regeln, welche die Einschränkung betreffen, die durch Relativsätze erfolgt 258
Über gewisse Regeln, welche die Einschränkung betreffen, die durch das Verb erfolgt 259
Ein Sophisma 260
Frage 262
Über die Einschränkung, die durch den Gebrauch entsteht 264
Über die Einschränkung, die durch die Transitivität des Verbs erfolgt 264

Zwölfte Abhandlung: Über die Distributionen 267
Über die Definition der Distribution 269
Über die Universalzeichen 269
Über die bezüglich der Substanz distributiven Zeichen 269
Über das Zeichen ‘jeder’ 270
Was es bedeutet 270
Ob ‘jeder’ (mindestens) drei Genannte erfordert 272
Über eine Regel, die das vorher Gesagte betrifft 275
Über ihre Widerlegung 275
Ein Sophisma 276
Noch ein Sophisma 277
Über eine gewisse Regel 278
Noch ein Sophisma 278
Über das Zeichen ‘keiner’ 279
Was es bedeutet 279
Über eine gewisse Regel 279
Ein Sophisma 280
Über das Zeichen ‘nichts’ 280
Was es bedeutet 280
Ein Sophisma 281
Ein paar weitere Sophismen 282
Über die Zeichen, die auf zwei distributiv sind 282
Ein Sophisma 283
Noch ein Sophisma 284
Ob die Verneinung die Kraft des Distribuierens hat 285
Über die Distribution der Veranlagung 286
Über die angepasste Distribution 286
Über das Zeichen ‘ganz’ 287
Ein Sophisma 288
Über die bezüglich der Akzidenzien distributiven Zeichen 289
Über die bezüglich der Qualität distributiven Zeichen 289
Ein Sophisma 289
Über die bezüglich der Quantität distributiven Zeichen 290
Ein Sophisma 291
Über den Ausdruck ‘zweimal’ 291
Über das Nomen ‘unendlich’ 292
Ein Sophisma 293

Available
XXVIII pp., viii pp., 301 pp.,,library binding

Review




 


In Kürze finden Sie hier Rezensionen zu unseren Titeln



new publications

Leibniz on Apperception, Consciousness and Reflection - eBook
Leibniz on Apperception, Consciousness and Reflection - eBook
€55.00
Add to Cart

Propositions
Propositions
€14.80
Add to Cart

Syllogism
Syllogism
€9.80
Add to Cart

Sum
Sum
€9.80
Add to Cart

Substrate
Substrate
€14.80
Add to Cart

Substance
Substance
€14.80
Add to Cart

Subject, Person, Self
Subject, Person, Self
€9.80
Add to Cart

Whitehead’s Metaphysics
Whitehead’s Metaphysics
€9.80
Add to Cart

Whitehead, Alfred North
Whitehead, Alfred North
€9.80
Add to Cart

Universal
Universal
€9.80
Add to Cart